Feb 23

Wer oder was ist Muffin?

Muffin heißt unser neuer Familienzuwachs.

Wir , grummel – eigentlich nur Herrchen und Frauchen – dürfen ihn uns am Sonntag ansehen. Also nicht nur einen, da ja das Herz entscheidet. Sie werden dann einfach mal schauen, welcher kleine Havi ihr Herz erobert.

Das es ein Männchen sein wird, das ist klar. Schließlich haben Frauchen und Herrchen ja mich.

Und der Neue hat es wahrlich schwer, da ich einfach einzigartig bin. Aber naja ich teile ja gerne.

Zumindest mit meiner Freundin Happy.

Halte euch auf dem Laufenden..

Feb 21

Frauchen war …

faul. Nein nicht wirklich. sie hatte viel um die Ohren und Blogspot war irgendwie nicht mehr unsere Plattform.

Alos musste etwas anderes her.

Da Frauchen viel liest und ich ihr dabei immer Gesellschaft leiste, weiß ich auch, dass sie einen Blog für Bücher führt.

Ich stupse sie also mit meiner kleinen schwarzen Nase an und sie wusste genau was ich wollte.

Meinen eigenen Blog.

So nun endlich ist es soweit..

Meine Abenteuer sind nun hier auf Havaneserwelt zu finden. Eine eigene FB-Seite bekomme ich auch noch.. ok ich muss teilen… aber psst…

 

Ab jetzt hoffe ich mal, dass Frauchen mehr Zeit findet, hier wieder etwas zu posten, oder die tausend Fotos mal endlich von mir zeigt, die sie gemacht hat..

 

In diesem Sinne…

Jul 18

Lang ist es her…

…das ich Frauchen etwas diktiert habe. Aber es ist wirklich viel passiert in der letzten Zeit. Bei uns sind die Handwerker eingezogen. Nein nicht wirklich, aber manchmal kommt es mir so vor.

Schlafentzug habe ich dadurch auch extrem, was soll ich sagen ich muss ja schließlich auf mein Frauchen aufpassen und wenn die immer an unserem Fenster langlaufen auf solchen komischne dingern. Klar Frauchen meint die dürfen das, aber mal ehrlich, wer läuft bitte im1.Og am Fenster vorbei.
Und dann der Krach.. boah meine zarten Ohren. Wie gut dass die hängen und so viel Fell haben, aber durch meine Pfoten kommt immer so ein komisches Gefühö. als wenn die Erde bebt. Klar weiß ich nicht, wie das ist, aber ich kann es mir gut vorstellen, dass es genauso ist. Und das schlimmste… die machen seit Mai 2016 rum und wollen noch bis Mitte Dezember weitermachen..

Naja ab und an kam mal einer in die Wohnung, aber das geht.. Die waren immer schnell wieder weg. Aber Leute echt das nervt schon und nicht nur mich…

wie gut, dass wir den tollen Garten haben. Da sind wir dann öfter, allerdings hat es auch viel geregnet, da war dann nix mit Garten..

Jan 31

Grummel..

im Moment nerven mich die Leute im Treppenhaus. Nein nicht alle und viele mag ich ja auch, aber wenn die dann so vor unserer Tür stehen und beim Nachbarn klingeln und die da dann auch noch reden. Tja das geht mir eindeutig zu weit. Da muss ich einfach meinen Frust mit 2 bis 3 Bellern rauslassen.

Frauchen und Herrchen sind der Meinung, das soll ich nicht, denn sie sind ja nicht in unserer Wohnung.. ja ok, also dann nicht.. aber wenn ich schnell genug bin mach ich es trotzdem..

Jan 30

Beim TA…

sind wir nun doch gewesen und zwar wurde es zwar ein bischen besser im laufe des Vormittags, aber nicht wirklich so, dass man damit zufrieden sein kann..
Da ich Frauchen immer so angeschaut habe, meinte sie auch wenn ich nciht pinse, scheint es doch weh zu tun,, Recht hatte sie.

Die TA ist echt genial..

Ein verrenkter Wirbel und die Fibuala ( ist der eine Knochen an unteren Hinterbein) war ein bischen ausgerengt.. beides nicht schlimm, aber doch zu schmerzhaft, um anständig zu laufen..

hat richtig geknackt, als sie es wieder eingerengt hat, aber dann konnte ich wieder laufen wie ein junges Reh, Hirsch oder eben solche Tiere.. oder wie ein schmerzfreier Havi *smile*

Danke liebe TA.

Naja ich hab dann noch bis gestern abend Traumeel bekommen, aber nun ist echt alles gut..

 Vorm Bett habe ich doch bischen Respekt, aber alles in allem spring ich auch da rauf, wenn Frauchen nicht schnell genug ist.. naja von Herrchen ganz zu schweigen, denn den kann man austricksen *smile*

Also an alle kleinen da draußen.. passt schön auf euch auf.. Tausend Mal gesprungen nix passiert und beim 1001 Mal hat des Dong gemacht…

Jan 28

Verstauchung..

tut echt weh.. heute morgen wollte ich Frauchen hinterher.. soweit so gut..

Dann wollten wir wieder ins Bett eine Runde kuscheln udn ich war zu schnell.. BONG.. abgeprallt an Bettrand.. Tja und was soll ich sagen.. Hab ich ja öfter, aber diesmal bin ich so blöd abgeprallt, dass es sogar weh tut…

Frauchen hat mich dann aufs Bett gehoben und ich so grummel das tut weh…

dann hab ich mich aber angekuschelt… dachte wenn ich schlafe ist es nachher weg..

Tja Herrchen ist aufgestanden ich wollte hinterher…und was soll ich sagen.. .ne Fuß auftreten ist nicht.. humpeln war angesagt..
Also Herrchen mich hinters Haus getragen, wo ich dann Pipi machen konnte..

Als wir wieder oben waren, hat Frauchen mich erst mal untersucht.. ne ich kann ja alles bewegen und wirklich weh tut nix.. ich hab jedenfalls nciht gepinst oder gezuckt…

Aber ich mag eben nicht auftreten..

Wie gut, meinte Frauchen, dass sie noch ne Tablette da hatte von der Ärztin, so für alle Fälle..

Rein pflanzlich natürlich..scheint nun auch zu wirken.. bin schon bischen den Flur lang gehumpelt..und wollte sogar auf mein Lieblingsplatz.. Aber ich wußte nicht, wie.

Aber Frauchen war ja da und hat mich dann hochgehoben, denn mein Fensterplatz ist mein ein und alles.. Da kann ich aus dem Fenster schauen undalles beobachten.. Klasse Sache, die Herrchen da für mich gebaut hat..

Aber jetzt mit Humpeln.. naja…

Herrchen hat heute frei und beide meinten, wir warten erst einmal ab wie der Tag wird..puhh.. gott sei Dank.. zum TA.. ne nicht wirklich.. Die sind zwar ganz nett, aber wenn ich nicht unbedingt hin muss.

Der TA hat ja bis 20 Uhr auf.. also kann ich nur hoffen, dass es besser wird..wirklich weh tut es nicht nur habe ich glaube auch bischen Angst aufzutreten..

Frauchen macht mir jetzt gleich erstmal ein Handtuch leicht warm.. und dann schauen wir mal..
Wenn es eine Zerrung ist, wie bei den Menschen hilft es bestimmt..

Auf jeden Fall halte ich euch auf dem Laufenden.. achja apropo.. die Flöhe sind weg…

Dez 28

Eindeutig Flöhe!

Also den TA haben wir Gott sei Dank nicht wahrgenommen, denn Frauchen hat geguckt und gesagt, es sind eindeutig Flöhe.

Dann hat sie sich schlau gemacht und meinte, dies Hammer Chemie Zeug bekomme ich nicht. Na prima..

Das besteht aus Nervengiften, sagt mal haben die sie noch alle.. achja wie gut, dass Frauchen so auf mich aufpasst.

Sie rief dann beim TA an und die dort meinte ganz nett, denken sie aber dran, wenn sie ihren kleinen gewaschen haben mit dem Flohshampoo dürfen sie erst zwei bis drei Tage das Frontline etc anwenden, weil sich das nicht verträgt und so die Nebenwirkungen verstärkt werden können..

Puh hab ich ein Glück, dass es bei unserem TA so ein Öl gibt *’Paralaurin* das hilft supi und es juckt dann auch nicht mehr so..

Außerdem hat Frauchen noch Nelkenöl aus der Apotheke geholt, das wirkt antiseptisch und somit sollten sich die Flohbisse nicht entzünden…
Heute nachmittag habe ich mich schon nicht mehr gekratzt. Naja Frauchen guckt ja auch beim Kämmen immer schon und somit sind die Plagegeister echt schnell gefunden…

Also an alle Fruachen, die das hier liesen, denkt an eure vor allem kleinen Lieblinge, die diese Hammer Chemie nciht so gut vertragen. Es gibt Alternativen, die gut sind und wirken.

Dez 27

Flöhe?

tja Frauchen meint ich kratz mich zu dolle und es könnten Flöhe sein.
Ja stimmt es juckt wie blöd und ich kratz und beiß mich, aber nur an bestimmten stellen..

Also bei dem warmen Wetter könnten es auch Grasmilben sein, oder evtl ne Allergie gegen den Kürbis…

zur Vorsicht hat Herrchen mal das Output gesammelt heute, wird dann morgen zum TA gebracht und einen Termin habe ich auch, weil Frauchen da so kleine Stellen entdeckt hat, wie bei Flöhen halt…

Wenn wir genaues wissen, sag ich mal bescheid… Drückt die Daumen..

Achja Frauchen und Herrchen haben mich erst einmal vorsorglich gebadet und mit speziellem Shampoo gewaschen.. das jucken ist besser ..nict weg aber besser,..und Neemöl hab ich ja auch bekommen..

Frauchen hat auch alles gewaschen und so.. sie meint zur Vorsicht halt..

Dez 17

Wirkungen des Hormonchips..

sind nicht wirklich zu erkennen bis jetzt. Die Tierärztin meinte ja es kann bis zu 6 Wochen dauern, ehe die Wirkung eintritt.

Ein paar Veränderungen merken Frauchen und Herrchen schon und ich auch…

Ich habe endlich mal Hunger und fresse wieder gerne.. achja und andere Hunde lasse ich teilweise auch näher an mich heran auch die unkastrierten, haben die Menschen vor ein paar Tagen festgestellt, als wir in Schwetzingen spazieren waren..

Also das ist doch schon ein Fortschritt…na klar bell ich nach wie vor auch den einen oder anderen an, aber das würde ich eh tun, wenn mir die Nase nicht passt.. ist ja wohl klar oder? Aber ich höre auch meistens auf Frauchen und grummel nur mal kurz…

Was ich unter grummeln verstehe.. na dies Geräusch, kein knurren, bevor ich anfangen will zu bellen..

Bis jetzt sind auch keinerlei Nebenwirkungen zu erkennen.. keine Inkotinenz oder Fellausfall.. nix..

also zum Austesten können wir es nur empfehlen.

Nov 16

Einen Hormonchip…

..habe ich nun in mir..

Tja was soll ich sagen die TA und auch Frauchen und Herrchen waren begeistert.. nicht ein Ton ist über meine Lippen gekommen..

OK die Wartezeit war schon nervig, das gebe ich zu, denn ich wusste ja nicht was die wollten..

Frauchen hat sich schlau gemacht und meinte so geht es nicht weiter, aber kastrieren wollen sie mich nciht.

Erstens könnte ich dann nie Papa werden und das wollten sie offen lassen..und zweitens ist es eine OP mit Narkose und da kann immer was passieren.

Außerdem sind die beiden sich nicht sicher gewesen, ob das alles wirklich von den Hormonen kommt.

Ok, das aufreiten und das ich meine Happy immer besteigen will, jetzt wo sie erwachsen geworden ist, sind eindeutig die Hormone..

Aber das andere die Penisentzündung, das Schlecken deshalb, das ständige markieren wäre ja ok, aber das schnuppern an jeder Stelle, wo auch nur ein Anzeichen von Hündin ist und eben auch mein Fressverhalten

Tja die Unruhe in mir und das ständige raus wollen, um einfach mal nur zu gucken..

Na wir werden sehen..

Die TA hat mir da so einen *chip* eingesetzt, der sich aber komplett auflöst..

Wirken soll der ca ein halbes Jahr und anfangen in ca 2 bis 6 Wochen.. bei kleineren Hunden eher..

Drückt mir die Daumen, dass die Nebenwirkungen, die dieselben sein können wie bei der Kastration, nciht eintreten..Das brauch ich nicht..

Aber es soll mir dann besser gehen und ich soll ausgeglichener werden so wie als Welpe..

Der Picks hat nicht weggetan, bischen hat es geblutet und ich hab so ein kleines Loch in der Haut ..zwischen den Schulterblättern…das ist aber schon nach einer Stunde fast nicht mehr zu sehen..

nur ein kleiner blauer Fleck, weil die TA nicht lange genug gedrückt hat.. *grummel* aber damit kann ich leben..

Auf jeden Fall hatte ich von der Aufregung und so einen Bärenhunger, dass ich gleich was zu fressen bekommen habe ..

Ältere Beiträge «