Eine Handvoll Glück namens Merlin

Ist nur ein Handyfoto meint Frauchen grad. Ihr sollt die Bildqualität verzeihen, aber gestern wollte sie Merlin seine Ruhe lassen.

Nachdem das Jahr für mich so schrecklich geendet hat und ich meine ganze Kraft aufgebracht habe, mein Frauchen und auch Herrchen zu trösten, ist bei uns wieder das Glück eingezogen.

Frauchen hat ja hin und her überlegt und ich habe dann meinen Kopf auf ihren Arm gelegt und ihre Nähe gesucht – wer mich kennt, weiß, dass ich das sonst nicht soooo extrem mache.

Aber Frauchen brauchte das einfach. Auch Herrchen hat sie getröstet, aber glaubt mir, ich konnte es besser.

Ja, Herrchen, wenn du das liest. Glaub es ruhig. So eine Fellnase, aber was red ich, du weißt es ja auch, denn ich habe auch mit dir gekuschelt.

Aber genug an gestern gedacht.

Obwohl, ne heute muss ich noch einmal an Gestern denken. Muffin, mein allererster und allerbester *Frauchen hör auf zu heulen* Kumpel hat jetzt seinen Spaß mit den ganzen anderen Hunde, wie z.b. Cosmo und Fly… ist ja von uns gegangen und hat uns viele schöne Augenblicke und Erinnerungen dagelassen.

Aber nun zu gestern. Am 01. Januar 2018 haben wir Merlin abgeholt.

Frauchen meinte, das ist erst einmal die letzte lange Autofahrt.. Erst wieder, wenn es in den Urlaub geht.

OK, ich glaub ihr mal – sie hat mich ja noch nie angelogen.

Also ich warte brav im Auto und dann kommen sie wieder. Frauchen hat einen Welpen auf dem Arm. Boah ist der winzig. aber der Popo riecht gut.  *ihr dürft jetzt grinsen*

Ja Hunde begrüßen sich halt so. Also durfte ich an Merlins Popo schnüffeln.

Dann waren wir beide mega lieb. Ok, als Herrchen zuhause das Auto abgestellt hat, da hat er gekotzt. *Welpe halt*  Gott sei dank hatte Frauchen das schon alles mit eingeplant und so ging es auf die Auflage und nicht in mein Fell. *puh, wisst, ihr. Es wäre ja ok, wenn er mich mit gutem Futter vollgeko… hätte. Aber TroFu und dann noch von einer Marke, dessen Name hier nie genannt wird. *würg* Ach, ich liebe mein Fleisch..

Auf jeden Fall kann ich euch sagen, es ist klasse und Merlin ist echt super. Bisschen piensig, aber Frauchen meint, das legt sich. Ist halt alles neu für ihn. Aber die Nacht hat er toll geschlafen. Ich bin immer wieder zu seiner Box und hab geschaut, ob alles in Ordnung ist, oder er etwas braucht.

Der heutige Tag ist einfach toll. Wir haben schon bisschen getobt, obwohl Frauchen – die Spaßbremse – meint er ist noch zu klein. Na Gut, dann spring ich eben allein aufs Sofa.

Wollt ihr sehen, wie es bei uns so zugeht?

 

 

 

 

One thought on “Eine Handvoll Glück namens Merlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.